Aussiedler Gebetsstunde

Menschen die zu unserem Kreis gehören sind Deutsche deren Vorfahren vor ca. 200-300 Jahren nach Russland ausgewandert sind. Diese haben den Glauben an den lebendigen Gott mitgenommen und nicht verloren.

Auch in der Ferne haben sie den Gottesdienst in ihrer gewohnten Ordnung von zu Hause z. B. Hessen, Baden-Württemberg gehalten. Diese war stark geprägt von den Brüdergemeinden in Deutschland wie  z. B. Spener, Graf von Zinsendorf.

Wir kommen jeden Sonn- und Feiertag um 14 Uhr zusammen, um Gottesdienst zu feiern. Der Gottesdienst wird nicht nur in deutscher, sondern auch in russischer Sprache gehalten und ist für jeden offen.

Unser Kreis besteht aus ca. 25 Personen in jeder Altersgruppe von jung bis alt. Parallel zum Gottesdienst wird Kinderstunde geführt. Es wird gebetet, Predigten gelesen und frei verkündigt in Begleitung mit Gesang.

Aussiedler Gebet 01

Sie sind herzlich eingeladen an unserer Versammlung teilzunehmen.

Für Fragen steht Ihnen gerne Fridolin Schock zur Verfügung: Tel.: 040 65 86 32 23

Aussiedler Gebet 02